04.05.2017

Welcome, André Döbert!

Wir stärken unsere kulinarische Kompetenz – neuer Küchenchef mit Sterne-Erfahrung.

Wir stellen uns neu auf: Seit Anfang April ist André Döbert neuer Küchenchef unserer Event Kitchen aus Urdorf. Der zielstrebige Berliner mit Erfahrung in der Sterne-Gastronomie verstärkt die kulinarische Kompetenz in unserem Team mit neuen Ideen und viel Herzblut. Durch den Teamzuwachs wird sich unser Executive Küchenchef, Kay Malsch-Spitzer, künftig mehr um die gastronomische Weiterentwicklung der bestehenden Betriebe kümmern sowie strategische Langzeitprojekte noch besser begleiten können.

 

Der 31-jährige André Döbert hat sein Handwerk in Österreich gelernt, bevor es Ihn vor sieben Jahren in die Schweiz zog. Erfahrungen in der Sterne-Gastronomie sammelte der talentierte Koch unter anderem im Hotel Wulfenia im österreichischen Nassfeld, als Gardemanger im Restaurant Ecco im sonnigen Ascona sowie im Rheinhotel Fischerzunft in Schaffhausen - als Chef Patissier (19 Gault-Millau Punkte). Zuletzt verantwortete er als Küchenchef die Kulinarik im Gasthaus Schupfen in Diessenhofen. Derzeit absolviert der aufgestellte Optimist berufsbegleitend die Ausbildung zum eidgenössisch diplomierten Chefkoch. Seine Leidenschaft gilt der Neuinterpretation klassischer und bewährter Gerichte. Dabei legt er seinen Fokus auf regionale Produkte und eine authentische sowie unverfälschte Zubereitung. In seiner Funktion wird André Döbert für die Produktion der jährlich rund 350 von uns durchgeführten Events verantwortlich sein.  

Unser Kochteam rund um Executive Küchenchef Kay Malsch-Spitzer freut sich über die sympathische Verstärkung: Unsere Kunden dürfen gespannt sein, welche kulinarischen Überraschungen er sich für Sie einfallen lässt. Kay - bereits seit über sieben Jahren Kopf unserer Küchenzauberer – wird sich künftig noch mehr um die gastronomische Weiterentwicklung der insgesamt vier Betriebe von dine&shine kümmern (u.a. Zunfthaus zur Schmiden, Restaurant Klima in der Umwelt Arena Schweiz). Darüber hinaus wird er strategische Langzeitprojekte wie die Swiss Indoors, das VIP-Catering am Genfer Autosalon sowie die gesamte Gastronomie an den Thuner Seespielen begleiten. Mit der neu geschaffenen Stelle des Küchenchefs verfolgen wir das Ziel, die Frische und den hohen Qualitätsanspruch der à-la-carte-Küche in den Bankettbereich zu transferieren. Im Fokus liegt dabei natürlich immer das hohe Qualitätsniveau – welches sich unsere Kunden gewohnt sind -  sicherzustellen. Wir sind froh mit André ein herausragendes und hochmotiviertes Kochtalent für uns gewonnen zu haben.